Unsere Arbeitsbereiche von A bis Z

Mit unserer Arbeit tragen wir dazu bei, dass Kinderrechte weltweit gewahrt werden. Dazu stärken, schützen und beteiligen wir Kinder, und zwar in zahlreichen Arbeitsbereichen von Bildung über inklusive Entwicklung bis Straßenkinder. Hier finden Sie Fakten und Hintergründe zu den Themen unserer Arbeit.

Armut bekämpfen - Zukunft schenken

Armut bekämpfen - Zukunft schenken

Weltweit leben knapp 1,2 Mrd. Menschen in extremer Armut, die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Armutsbekämpfung ist deshalb eine der zentralen Aufgaben der Kindernothilfe.

Lesen Sie mehr
Bildung schafft Zukunft

Bildung schafft Zukunft

Nur wer zur Schule geht und eine berufliche Ausbildung hat, kann sich ein gesichertes Leben aufbauen. Wem die Möglichkeit zum Schulbesuch fehlt, droht in einen Teufelskreis aus fehlender Bildung und Armut zu geraten.

Lesen Sie mehr
Fairer Handel

Fairer Handel

Faire Arbeitsbedingungen, ein gerechter Lohn, angemessene Arbeitsbedingungen und eine soziale Absicherung - dafür steht der faire Handel.

Lesen Sie mehr
Flucht und Migration

Flucht und Migration

Eine beispiellose Flüchtlingswelle breitet sich derzeit über den Globus aus. Wie wir vor Ort - in den betroffenen Ländern - helfen, erfahren Sie hier.

Lesen Sie mehr
HIV/Aids: Den Teufelskreis durchbrechen

HIV/Aids: Den Teufelskreis durchbrechen

Aids grassiert. 2011 hatten rund 17,3 Millionen Kinder nach Angaben von UNICEF einen oder beide Elternteile durch die Krankheit verloren.

Lesen Sie mehr
Hunger: der größte Feind der Entwicklung

Hunger: der größte Feind der Entwicklung

Wer Hunger hat, kann in der Schule nicht lernen, hat weder Kraft noch Hoffnung, für die Zukunft zu planen und leidet häufiger an Krankheiten. Oft drohen Kindern dauerhafte körperliche und seelische Schäden.

Lesen Sie mehr
Inklusive Entwicklung

Inklusive Entwicklung

Von 57 Millionen Kinder weltweit, die keine Schule besuchen, haben ein Drittel eine Behinderung.

Lesen Sie mehr
Kinderarbeit: Schuften, um zu überleben

Kinderarbeit: Schuften, um zu überleben

Weltweit arbeiten rund 168 Millionen Kinder, viele von ihnen unter unzumutbaren Bedingungen.

Lesen Sie mehr
Kinderprostitution

Kinderprostitution

Jedes Jahr werden mindestens zwei Millionen Kinder Opfer von sexueller Ausbeutung. Wir setzen uns gegen Missbrauch und Gewalt ein.

Lesen Sie mehr
Kinder haben Rechte - und zwar ganz besondere

Kinder haben Rechte - und zwar ganz besondere

Kinder haben Rechte: auf Bildung, auf gewaltfreie Erziehung, auf sofortige Hilfe in Katastrophenfällen – und auf Freizeit und Erholung.

Lesen Sie mehr
Klimawandel: Es trifft die Ärmsten der Armen

Klimawandel: Es trifft die Ärmsten der Armen

Der Klimawandel ist da. Überschwemmungen, Dürren und heftige Hurrikane bedrohen immer mehr Menschen in Entwicklungsländern. Also jene Menschen, die am wenigsten beigetragen haben zum Klimawandel.

Lesen Sie mehr
Mädchen – ihr könnt mit uns rechnen!

Mädchen – ihr könnt mit uns rechnen!

Mädchen gehen seltener zur Schule als Buben und werden häufiger Opfer von Gewalt. Oft haben sie nicht die Freiheit, über ihr Leben zu entscheiden.

Lesen Sie mehr
Straßenkinder: Leben in ständiger Gefahr

Straßenkinder: Leben in ständiger Gefahr

Ausbeutung und Gewalt, Missbrauch und Mangelernährung, keine Fürsorge und keine Schulbildung: Straßenkinder sind schutzlos.

Lesen Sie mehr
Schulden: Kein Geld für Schulen, Krankenhäuser oder Straßen

Schulden: Kein Geld für Schulen, Krankenhäuser oder Straßen

Schulden bremsen Entwicklung. Deshalb setzen wir uns für eine faire Entschuldung der Entwicklungsländer ein.

Lesen Sie mehr