Suche
Jetzt spenden Pate werden
Paten- und Spendertreffen in Wien. Quelle: Zopf Photography

Die Kindernothile Österreich lud zum Patentreffen - und feierte den 20. Geburtstag

Mit einem Paten-, Spender- und Unterstützertreffen feierte die Kindernothilfe Österreich am 12. Oktober ihr 20-jähriges Bestehen - und lud mit einem bunten Programm zu einer Rundreise durch ihre Projektwelt.

Die Kindernothilfe Österreich feiert im Oktober 2016 ihren 20. Geburtstag. 1996 wurde sie mit dem Ziel gegründet, möglichst vielen Kindern in den ärmsten Regionen der Welt eine bessere Zukunft zu schaffen. Seither konnte die Kindernothilfe Österreich Dank der Paten und Spender mehr als 20 Millionen Euro in Projekte für Kinder in Not einsetzen. Das diesjährige Paten-, Spender- und Unterstützertreffen war daher Anlass, diesen runden Geburtstag auch gebührend zu feiern - mit einem bunten Programm und einer Reise durch die Projektwelt der Kindernothilfe.

Patentreffen Kindernothilfe Österreich 2016 (Quelle: Zopf-photography KG)
Geschäftsleiter Gottfried Mernyi im Gespräch mit der Ehrenamtlichen Ilse Kreiner.

Zurück aus Chile berichtete die engagierte Ehrenamtliche Ilse Kreiner von ihrem Einsatz in einem Kindernothilfe-Projekt für Migrantenkinder. Positive Erlebnisse aus dem Projektalltag, Herausforderungen und auch Wünsche für die Zukunft hatte sie in ihren Erzählungen mitgebracht.

Kindernothilfe-Mitarbeiterin Julia Drazdil-Eder verhalf im Anschluss zu Einblicken in ein neues Kindernothilfe-Projekt im Nordwesten Ugandas, wo die Armut der Kinder noch groß ist und die Projektarbeit noch am Anfang steht. Und Kindernothilfe-Vorstandsvorsitzender Robert Fenz und Geschäftsleiter Gottfried Mernyi dankten anlässlich von 20 Jahren Kindernothilfe Österreich allen Paten und Unterstützern - und präsentierten ein kleines Geburtstagsgeschenk: ein Postkartenbuch, das dazu anregt, Bilder aus den Projekten der Kindernothilfe Österreich auch an Freunde und Bekannte weiterzuschicken.

 

Patentreffen Kindernothilfe Österreich 2016 (Quelle: Zopf-photography KG)
Vorstandsvorsitzender Robert Fenz präsentiert das Geburtstagsgeschenk: ein buntes Postkartenbuch, das Eiblick in die Welt der Kindernothilfe gibt. Quelle: Zopf Photography