Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Spendenshop Suche
Pate werden Jetzt spenden Spendenshop
Brotsackerl gegen den Hunger (Foto: Lars Heidrich, Czerny Plakolm)

Ein Brotsackerl gegen den Hunger

Unter dem Motto „Ihre Spende macht Kinder satt“ starten die Kindernothilfe, die bz-Wiener Bezirkszeitung und die Bäckerinnung eine gemeinsame Aktion für Kinder in Not.

Kindernothilfe_Brotkampagne Poster A3.jpg
Unter dem Motto "Ihre Spende macht Kinder satt" unterstützen Wiens Bäcker und Wiener Bezirkszeitung die Kindernothilfe-Aktion gegen Hunger.

Schwer vorstellbar, aber wahr: Rund 51 Millionen Mädchen und Buben weltweit leiden Hunger und über 150 Millionen weisen Wachstumsverzögerungen auf. Sie haben nicht genug zu essen und sind akut mangelernährt. Und das, obwohl jedes Kind das Recht auf ausreichende Ernährung hat und kein Kind auf dieser Welt Hunger leiden soll. Umso wichtiger ist es, gemeinsam Hungerhilfe für Mädchen und Buben weltweit zu leisten und dieses Kinderrecht zu sichern.

Zusammen mit der Bäckerinnung und der bz-Wiener Bezirkszeitung hat die Kindernothilfe Österreich eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um Kinder in den ärmsten Ländern der Welt satt zu machen. Derzeit kann man die Initiative in 9 Bäckereien Wiens unterstützen und einen wertvollen Beitrag gegen den Hunger leisten.

 

Spenden in den Bäckereien Wiens

Wer in den teilnehmenden Wiener Bäckereien Brot und Gebäck kauft, bekommt seinen Einkauf in einem ganz besonderen Kindernothilfe-Brotsackerl verpackt. Und wer seine kleinen Münzen loswerden möchte, kann die aufgestellten Spendenboxen in den Filialen nach dem Brotkauf mit Kleingeld befüllen.

Bäckerei Prindl Brigittenau.JPG
Auch das Team der Brigittenauer Bäckerei Prindl unterstützt die bz-Hilfsaktion für Kinder in Not. (Foto: bz-Wiener Bezirkszeitung)

 

Alle teilnehmenden Bäckereien:

Bäckerei Wilhelm Hawle (Märzstraße 125, 1140 Wien)
Bäckerei Stefan Rieppel (Märzstraße 71, 1150 Wien)
Bäckerei Josef Schrott (Mariahilfer Straße 159, 1150 Wien)
Bäckerei Prindl (Jägerstraße 2, 1200 Wien)
Bäckerei Wannemacher (Sieveringerstraße 76, 1190 Wien)
Backwaren Stumpf (Döblinger Hauptstraße 84, 1190 Wien)
Café Semmerl und Co (Siebenbrunnenfeldgasse 13, 1050 Wien)
Bäckerei Hafner (Am Hundsturm 7, 1050 Wien)
ERA OG (Quellenstraße 187, 1100 Wien)

 

Hungerhilfe am Beispiel Peru und Ruanda

Cajamarca, Peru - In der von Bergbau und Ziegelindustrie geprägten Region leben viele arme Familien. Ausbeuterische Kinderarbeit ist stark verbreitet. Das von der Kindernothilfe finanzierte Programm bietet unter anderem einen Bäckerei-Ausbildungslehrgang für Jugendliche und Mütter aus sozial schwachen Familien an, damit diese die Chance auf ein selbstständiges Einkommen erhalten.

Aus Projektreise von Dr. Ilse Kreiner, Spenderin der KNH Ö, 2010
Bäckerlehrgang im Projekt in Cajamarca.
Mandazibäcker.JPG
Mandazibäcker in Butare haben viel zu tun.

Butare, Provinz Huye, Ruanda - Über 85% aller Menschen in dieser ländlichen Region leben unter der Armutsgrenze. Die Kindernothilfe unterstützt hier Familien mit Kindern durch die Förderung von Selbsthilfegruppen. Neben der sozialen Entwicklung ist auch die wirtschaftliche Stärkung der Menschen in den Selbsthilfegruppen ein wichtiger Aspekt. Das angesparte Geld wird reihum als Kredit vergeben, sodass die Mitglieder Einkommen schaffende Maßnahmen durchführen können. Denn die Mitglieder sollen in die Lage versetzt werden, selbst für ihre Familien und die Kinder sorgen zu können.