Spendenshop Suche
Pate werden Jetzt spenden Spendenshop
Lebensmittelverteilung nach Taifun Rai (Foto: Kindernothilfepartner)

Soforthilfe nach Taifun Rai

Katastrophale Zustände auf den Philippinen: Die Kindernothilfe stellt insgesamt 100.000 Euro für Essenspakete und Trinkwasser sowie den Wiederaufbau der vom Wirbelsturm völlig zerstörten Häuser zur Verfügung.

Mehr erfahren
Die Corona-Pandemie hat nach wie vor dramatische Auswirkungen auf das Leben und die Rechte arbeitender Kinder. (Foto: Christiane Dase)

Corona verschlechtert die Lage arbeitender Kinder

Kaum Arbeit und keine Schule: In einer Studie der Kindernothilfe berichten arbeitende Kinder von ihren Erfahrungen nach einem Jahr Corona-Pandemie. Fazit: Ihre Lage verschlechtert sich, warnt die Kindernothilfe anlässlich des Welttags der Kinderrechte.

Mehr erfahren
Weltweit werden Millionen von Kinderarbeiter*innen ausgebeutet. (Foto: Kindernothilfe)

Mehr Schutz vor ausbeuterischer Kinderarbeit notwendig

Erstmals nach 20 Jahren steigt wieder die Zahl der weltweit arbeitenden Kinder. Vor allem die COVID-19-Pandemie hat negative Auswirkungen.

Mehr erfahren
Gemeinsam Kinderarbeit stoppen

Tausende erhobene Hände gegen Kinderarbeit

Initiative „Kinderarbeit stoppen!“ ersucht Justizministerin Zadić um Unterstützung: Gesetzlich verbindliche Maßnahmen notwendig, um Ausbeutung von Kindern zu bekämpfen.

Mehr erfahren
Manuel Rubey ist Pate der Kindernothilfe.

Manuel Rubey ist neuer Markenbotschafter der Kindernothilfe

Der bekannte Schauspieler und Kabarettist Manuel Rubey ist das neue Gesicht der Kindernothilfe-Plakatkampagne und wirbt für eine Kinderpatenschaft.

Mehr erfahren
Auch in Äthiopien wird alles getan, damit sich die Kinder ihre Hände waschen können. (Foto: Jakob Studnar)

Kinder weltweit vor dem Coronavirus schützen

Weltweit bangen Familien jetzt um ihre Existenz, ihr Einkommen und um die Versorgung ihrer Kinder. Diejenigen, die ohnehin schon unterhalb der Armutsgrenze leben und keinen Zugang zu geeigneter Gesundheitsvorsorge haben, trifft es besonders hart.

Mehr erfahren
In vielen Ländern schuften Kinder auf Mülldeponien anstatt in die Schule zu gehen. (Foto: Kindernothilfe)

Corona verstärkt Ausbeutung von Kindern

Die Corona-Pandemie hat arbeitende Kinder und ihre Familien besonders hart getroffen und zwingt sie mehr denn je in ausbeuterische Arbeitsverhältnisse, warnt die Kindernothilfe anlässlich des Welttags gegen Kinderarbeit.

Mehr erfahren