Suche
Jetzt spenden Pate werden
Frau am Laptop. Foto: Bastia Strauch

Wie schützt die Kindernothilfe persönliche Daten?

Die persönlichen Daten unserer Spender, Paten und Interessenten und deren Schutz sind uns ein großes Anliegen. Alle Spenderdaten verwenden wir ausschließlich im Rahmen unserer Arbeit - zur Zusendung von Informationen und zur Ausstellung einer Spendenbestätigung für die Steuererklärung. Spenden an die Kindernothilfe Österreich sind seit 1. Jänner 2009 steuerlich absetzbar. Verkauft werden persönliche Daten an Dritte selbstverständlich nicht.

Manche Dienstleistungen – wie etwa den Versand großer Mailings - können wir aus Kostengründen nicht bei uns im Haus abwickeln. Daher geben wir in begrenztem Umfang Daten zur Weiterverarbeitung an Dienstleister. Auch hierbei wird streng darauf geachtet, dass die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. Wir arbeiten nur mit vertrauenswürdigen Partnern zusammen. Darüber hinaus sind eigene strenge Richtlinien zum Datenschutz Bestandteil aller Verträge. Elektronisch gespeicherte Daten sind passwortgeschützt. Auch der Zugang zu einem PC bei der Kindernothilfe ist nur mit einem persönlichen Passwort möglich. Firewalls und andere Vorkehrungen verhindern, dass Unbefugte von außen Zugriff auf Daten erlangen.