Suche
Jetzt spenden Pate werden

Eine Patenschaft verbindet Kinder

Kinder spielen. (Quelle: Jung, Christian)
Eine Patenschaft verbindet.Kinder lernen von Kindern.

Die Übernahme einer Patenschaft gibt der Hilfe ein individuelles Gesicht. Gerade jüngere Kinder können sich so besser vorstellen, was mit ihrer Spende passiert.

Durch Berichte und Briefe des Patenkindes erfahren Schülerinnen und Schüler in Österreich, wie es einem Gleichaltrigen in einem fernen Land ergeht und wie sich seine Situation verbessert. Je nach individuellen und kulturellen Voraussetzungen kann sich ein reger Briefaustausch entwickeln. So wird die Patenschaft zu einem Bestandteil interkulturellen Lernens.

  • Was ist bei der Übernahme einer Klassenpatenschaft zu beachten?

    Wichtig ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler selbst für eine Patenschaft entschieden haben. Vor der Übernahme sollte geklärt werden, was eine Patenschaft ist, wie oft in der Regel Briefe zu erwarten sind und wie der Betrag langfristig aufgebracht werden kann. In der Volksschule sollten die Eltern nach Möglichkeit in die Entscheidung einbezogen werden.

    Beim Ausfüllen des Patenschaftsformulars muss eine Kontaktperson angegeben werden (z.B. der Lehrer oder ein Elternvertreter) und gleichzeitig deutlich erkennbar sein, für welche Klasse oder Schule die Kontaktperson steht.

  • Wie kann das Einsammeln des Patenschaftsbetrags organisiert werden?

    Der Betrag kann monatlich aber auch viertel-, halb- oder ganzjährlich überwiesen werden. Die Schulen handhaben dies unterschiedlich: viele Klassen sammeln einmal im Monat 1 Euro Taschengeld von jedem ein, andere organisieren ein- oder mehrmals jährlich Veranstaltungen, bei denen sie den Betrag einnehmen.

    Die Bandbreite dieser Veranstaltungen reicht über Kuchenverkauf, Flohmarkt und Weihnachtsbasar über Sponsorenlauf bis hin zu aufwendigen Theater-, Musik- und Tanzveranstaltungen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Informationen zu unseren Projektländern und Hilfsmaßnahmen findet ihr hier.

  • Welche Erfahrungen haben andere Klassen mit Patenschaften?

    Positive Erfahrungen sind die gute Vorstellbarkeit der Hilfe und ihre Kontinuität. Dadurch wird das Zusammenleben in der Welt immer wieder ins Bewusstsein gerufen. Die Erfahrung ist aber auch, dass die Patenschaft allein nicht ausreicht, um das Interesse an Entwicklungs-Themen langfristig aufrecht zu erhalten.

    Sie ist vielmehr ein wesentlicher Baustein innerhalb eines Programms rund um Themen wie Entwicklungszusammenarbeit, Länderkunde, verschiedene Kulturen, Sprachen und Religion aber auch sehr ernste Themen wie Kinderabeit, Kinderhandel, Ausbeutung oder Zwangsverheiratung sind Anlass und somit Themen unserer Projekte.

Mehr erfahren zur Patenschaft

Mehr erfahren zur Patenschaft

Mit der Übernahme einer Kinder- oder Projektpatenschaft schenken Sie in Armut lebenden Kindern grundlegende Dinge wie genug zu Essen, Trinkwasser, Bildung, Schutz und Geborgenheit. Pate werden, Zukunft schenken!

Mehr erfahren
Info zur Patenschaft anfordern

Info zur Patenschaft anfordern

Hier können Sie weitere Informationen bestellen zu den Themen Kinder- und Projektpatenschaft, zur Kindernothilfe allgemein u.v.m.

Infos kostenlos bestellen