Spendenshop Suche
Jetzt spenden Pate werden
VCM 2017 (Quelle: VCM / Leo Hagen)

Gemeinsam mehr bewegen!

Am Sonntag, 22. April 2018 findet zum 35. Mal der Vienna City Marathon statt. Unter dem Motto „Run for Charity“ können TeilnehmerInnen nicht nur ihrer Gesundheit etwas Gutes tun, sondern gleichzeitig ein Kindernothilfeprojekt in Malawi unterstützen. Aber auch NichtläuferInnen können für die Mädchen und Buben mehr bewegen.

Mitlaufen für Kinder, die nicht laufen können. 15 Prozent der Kinder in Malawi leben mit einer Beeinträchtigung. Diese ist oft auf Komplikationen während der Geburt zurückzuführen, häufig ist auch Mangel- und Unterernährung in den ersten Monaten nach der Geburt der Grund dafür. Viele Familien schämen sich für ihre Kinder mit Beeinträchtigung und verstecken sie aus Angst vor Ausgrenzung zu Hause. Diesen Mädchen und Buben wird somit jede Chance auf Förderung und körperliche wie geistige Entwicklung genommen.

Hier setzt das Projekt der Kindernothilfe an und fördert die Mädchen und Buben in ihrer Entwicklung, um sie stärker in die Gemeinschaft einzubinden. Damit sie sich, soweit wie möglich, selbstständig durchs Leben bewegen können. Deswegen suchen wir derzeit verstärkt nach Unterstützung für physiotherapeutische Maßnahmen und Behelfsmittel – wie etwa Rollstühle, Spezialmöbel und Gehbehelfe.

Gemeinsam können wir diesem Ziel einen Schritt näher kommen. Seit 2014 ermöglicht der Vienna City Marathon mit der Initiative „Run for Charity“, sich auf einfachem Weg für den guten Zweck zu engagieren. Ab sofort ist auch die Kindernothlife Österreich mit dabei. Durch wenige Klicks kann für das Kindernothilfeprojekt in Malawi eine eigene Spendenseite angelegt oder für unsere Kindernothilfe-Teamstaffel gespendet werden. Die Teilnahme beim Vienna City Marathon ist hierbei kein Muss. Lediglich der gute Wille - nämlich gemeinsam mehr zu bewegen - zählt. Somit können beispielsweiße Familienfeste, Geburtstage oder Firmenfeiern genutzt werden, um Spenden für die Kinder in Malawi zu sammeln. 

Hier können Sie Ihre eigene Spendenseite anlegen oder für unsere Teamstaffel spenden!
  • Unser Malawi-Projekt: Förderung von Kindern mit Beeinträchtigung

    Malawi Projekt fuer VCM_Bub im RollstuhlIn Mzuzu, der drittgrößten Stadt Malawis, leben etwa 50.000 Kinder – davon geschätzte 9.500 mit einer Beeinträchtigung. Vorurteile und Aberglaube führen dazu, dass viele Familien ihre Kinder vor der Öffentlichkeit verstecken. Ebendiese Mädchen und Buben werden im Rahmen des Kindernothilfeprojekts gefördert und gestärkt. Die Eltern begleiten ihre Kinder auf diesem Weg, werden von den ProjektmitarbeiterInnen unterstützt  und nehmen an Workshops teil. Hierbei spielt die Geburtshilfe eine große Rolle. Frauen werden bereits während der Schwangerschaft in Zusammenarbeit mit Kliniken und Gesundheitsnetzwerken bestmöglich aufgeklärt. Um sie über Risiken - wie etwa Mangel- oder Unterernährung - zu informieren. In Selbsthilfegruppen lernen die Mütter außerdem, wie sie ihr Neugeborenes ausgewogen ernähren können. Darüber hinaus wird gemeinsam Geld für nötige Gehbehelfe und Spezialmöbel gespart. Denn durch die spezielle Förderung und Physiotherapie erleben die Kinder Meilensteine in ihrer Entwicklung – wenn sie etwa sitzen, stehen oder gehen lernen. Sie können in Kindergärten oder Schulen integriert werden und nehmen mit anderen Gleichaltrigen an Freizeitaktivitäten teil. Ebenso wird die Situation der Kinder auf politischer und Gemeindebene kommuniziert. An Tagen der offenen Türen zeigen die Kinder ihr Können: etwa durch Singen oder Tanzen - durch Aktivitäten also, die ihnen vielleicht bisher nicht zugetraut wurden.

  • Fragen und Antworten zu "Run for Charity"

    VCM LogoIst die Teilnahme beim Vienny City Marathon Voraussetzung um eine Spendenseite anzulegen?

    Nein, auf keinen Fall. Sie können sowohl als TeilnehmerIn als auch NichtläuferIn alleine oder gemeinsam mit Ihrer Famile, Freunden und Bekannten für die Kinder in Malawi Geld sammeln und dadurch mehr bewegen.

    Ich möchte bei dem Vienna City Marathon mitlaufen. Muss ich mir trotzdem ein Ticket kaufen?

    Ja, Run for Charity inkludiert leider kein Ticket für den Halb-, Staffel- oder Marathon.

    Muss ich eine gewisse Summe spenden?

    Nein, wir freuen uns über jeden einzelnen Betrag, mit dem Sie das Kindernothilfeprojekt in Malawi unterstützen können und möchten. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir Ihnen erst ab einer Spendensumme von 300 Euro bei dem Halb- und Marathon beziehungsweiße 500 Euro bei dem Stallellauf ein Lauftshirt zukommen lassen können. 

    Was passiert, sobald ich die 300 Euro beziehungsweiße 500 Euro überschritten habe?

    Sobald Sie diese Summen erreicht haben, kontaktieren Sie bitte unsere Mitarbeiterin Katharina Wurian unter katharina.wurian@kindernothilfe.at. Sie beantwortet gerne etwaige Fragen und sendet Ihnen das Laufpackage zu. Weiterhin steht Ihnen jedoch natürlich frei, sich Ihr eigenes Spendenziel höher zu setzen.

    Ist meine Spende steuerlich absetzbar?

    Ja, Sie können Ihre Spende als Privatperson oder Firma steuerlich geltend machen. Bitte kontakieren Sie uns dafür.