Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Spendenshop Suche
Pate werden Jetzt spenden Spendenshop

Südafrika

Südafrika

Ungleiche Chancen

Südafrika ist die größte Volkswirtschaft Afrikas. Seit dem Ende der Apartheid 1991 hat es in vielen Bereichen enorme Fortschritte gemacht. Doch bei der schwarzen Bevölkerungsmehrheit kommen die Errungenschaften oft immer noch nicht an. Gewalt, Armut, Arbeitslosigkeit, mangelnde Bildungschancen, eine extrem geringe Lebenserwartung und vor allem HIV/Aids prägen ihren Alltag. Südafrika hat weltweit die meisten HIV/Aids-Infizierten, über zwei Millionen Kinder sind bereits Waisen.

Die Herausforderungen

Südafrika ist die größte Wirtschaftsmacht Afrikas. Es hat in den Ballungszentren eine hervorragende Infrastruktur, einen Finanzsektor auf Weltniveau, große Rohstoffreserven und ein gut entwickeltes Rechtssystem. Seit Ende des Apartheid-Regimes wurde über eine Million Häuser für Bedürftige errichtet und mehr Menschen als früher haben jetzt Zugang zu sauberem Wasser.

Doch nach wie vor lebt ein Großteil der schwarzen Bevölkerungsmehrheit in Armut. Kinderarbeit ist weit verbreitet. Ihre Schulen sind  schlechter ausgestattet und die Lehrer mangelhaft ausgebildet. Viele Kinder beenden nicht einmal die Grundschule. Ohne Schulabschluss ist es jedoch nicht möglich, der Armut zu entkommen.

Projekt 72651

Kampf gegen HIV/Aids

HIV/Aids-Präventionsprogramm im Township Cato Manor in Südafrika. Die Kinder werden gefördert, gestärkt und auf ein besseres Leben vorbereitet.

Mehr erfahren