Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Spendenshop Suche
Pate werden Jetzt spenden Spendenshop

Sri Lanka

Sri Lanka

Ein Land nach dem Bürgerkrieg: Bildung ändert alles

Bürgerkrieg und Überschwemmungen haben das Leben vieler Familien in Sri Lanka schwer getroffen. Zugang zu sauberem Trinkwasser oder zu Bildung bleibt für viele  unerreichbar. Mehr als ein Drittel der Kinder ist unterernährt, viele müssen arbeiten, um ihre Familien zu unterstützen.

Die Herausforderungen

Im internationalen Vergleich steht Sri Lanka auf den ersten Blick relativ gut da: Die Kindersterblichkeit ist mit einem Prozent niedrig, die Lebenserwartung hoch. Die staatlichen Schulen sind kostenlos, ebenso die gesundheitliche Grundversorgung.

Trotzdem lebt fast jeder Zehnte unterhalb der Armutsgrenze. Viel zu viele Kinder sind nicht ausreichend ernährt. Nach Schätzungen ist jedes fünfte Kind unter fünf Jahren unterernährt. Viele Menschen haben immer noch keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Auch die Jugendarbeitslosigkeit ist sehr hoch.

Mit unserer Arbeit möchten Kindern einen besseren Zugang zu Bildung ermöglichen, denn nur so können sie sich aus der Armut befreien.

Geborgenheit für die Kinder in Jaffna

Geborgenheit für die Kinder in Jaffna

Der Bürgerkrieg hat eine unsichere Umgebung für die Menschen hinterlassen. Durch unser Projekt sollen 1500 Kinder auf der Jaffna-Halbinsel in friedlichen und konfliktfreien Gemeinden leben können.

Mehr erfahren
Bildung statt Teepflücken

Bildung statt Teepflücken

Kinder im Hochland von Sri Lanka müssen auf den Feldern arbeiten, statt zur Schule zu gehen. Im Gemeinwesenprojekt wird den Kindern u.a. Bildung vermittelt, um der Armut zu entkommen.

Mehr erfahren