Kindernothilfe Österreich. Kindern Zukunft schenken.

Eine Notfallpatenschaft hilft schnell und effizient

Ein dumpfes Grollen, das von tief unten aus der Erde kommt. Samita packt die Angst. Das Erdbeben bringt Verwüstung und Chaos und nimmt den Menschen alles. Im Dorf herrscht Entsetzen und Not. Samita hat Glück und konnte von Psychologen in einem Kinderschutzzentrum betreut werden. Das Malen hilft ihr, die schrecklichen Erlebnisse zu verarbeiten. Ihr Dorf wird wieder aufgebaut werden, erdbebensicher.
Dank einer Notfallpatenschaft.

Mehr anzeigen

Mit einer Notfallpatenschaft ermöglichen Sie schnelle und unbürokratische Hilfe
für Kinder im Katastrophengebiet. Denn rasches Reagieren ist bei einer Katastrophe wie der Corona-Pandemie, dem gewaltigen Tsunami 2018 in Indonesien, der nicht enden wollenden Dürre in Sambia oder dem verheerenden Erdbeben 2010 in Haiti überlebenswichtig. So können wir in unseren Projektländern in Afrika, Asien und Lateinamerika Kinder und ihre Familien rasch mit sauberem Trinkwasser, notwendigen Hygieneartikeln, Nahrungsmitteln, medizinischer Erstversorgung und wichtiger Präventionsinformation versorgen. Die Katastrophe trifft die Schwächsten am meisten – die Menschen in den Entwicklungsländern.
Mehr anzeigen

Drei gute Gründe für eine Notfallpatenschaft

Mit einer Notfallpatenschaft helfen Sie Kindern schnell und effizient ab 17 € / Monat!

Ja, ich werde Notfallpat*in:

Mehr anzeigen

Wissenswertes zur Notfallpatenschaft

Was ist das Besondere an einer Notfallpatenschaft? 

Durch eine Notfallpatenschaft schaffen Sie schnelle Hilfe für Kinder in Katastrophengebieten. Rasche Versorgung der Kinder mit sauberem Trinkwasser, mit Nahrungsmitteln und die medizinische Erstversorgung sind entscheidend. In einem weiteren Schritt kümmern sich Psychologen und Betreuer in provisorischen Kinderzentren um die meist traumatisierten und verängstigten Kinder. Sie hören ihnen zu, wenn sie traurig sind und spielen, lernen und lachen mit den Mädchen und Buben. Auch Erwachsene im Umfeld der Kinder werden gestärkt, damit sie alleinstehende Kinder betreuen und schützen können.

Welche Unterlagen bekomme ich?

Sie bekommen eine Bestätigung Ihrer Patenschaftsübernahme und eine Urkunde. Einmal im Jahr erhalten Sie einen zusammenfassenden Bericht über die Katastrophenhilfe-Maßnahmen der Kindernothilfe Österreich sowie den aktuellen Kindernothilfe-Jahresbericht und die Kindernothilfe-Zeitschrift.

Wie kann ich mir die Hilfe vor Ort vorstellen?

Durch eine Notfallpatenschaft beschützen Sie Mädchen und Buben vor zusätzlichem Leid. Rasche Versorgung der Kinder mit sauberem Trinkwasser, mit Nahrungsmitteln und die medizinische Erstversorgung sind entscheidend. In einem weiteren Schritt kümmern sich Psycholog*innen und Betreuer*innen in provisorischen Kinderzentren um die meist traumatisierten und verängstigten Kinder. Sie hören ihnen zu, wenn sie traurig sind und spielen, lernen und lachen mit den Mädchen und Buben. Auch Erwachsene im Umfeld der Kinder werden gestärkt, damit sie alleinstehende Kinder betreuen und schützen können.

Wie lange dauert eine Notfallpatenschaft?

So lange, wie Sie möchten. Sie können die Patenschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden. Bei einem vorübergehenden finanziellen Engpass kann mit der Zahlung auch einige Monate pausiert werden. Die Patenschaft bleibt dabei aufrecht.

Wie viel kostet eine Notfallpatenschaft?

Eine Notfallpatenschaft kostet monatlich 17 Euro. Sie können Ihre Beiträge bequem per Einzugsermächtigung abbuchen lassen oder einen Dauerauftrag einrichten.
Da Ihr Patenschaftsbeitrag eine Spende ist, kann er steuerlich geltend gemacht werden. In welcher Höhe berechnet Ihr Finanzamt und ist von Ihrer steuerlichen Situation abhängig. Die Spendenbestätigung für zur Vorlage beim Finanzamt erhalten Sie automatisch am Anfang jeden Jahres.

Gehe ich eine vertragliche Verpflichtung ein?

Nein. Mit einer Patenschaft begleiten Sie ein Kind so lange, wie Sie es möchten. Sie können die Patenschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden

Darf ich die Unterlagen, die ich bekommen habe, nutzen, um andere von einer Notfallpatenschaft zu überzeugen?

Wir freuen uns über jede Patin/jeden Paten, die/der sich über die Patenschaft hinaus engagiert und um Unterstützung für Kinder wirbt. Denn neue Pat*innen sind wertvoll und es gibt keine bessere Empfehlung als eine persönliche. Im Freundes- und Bekanntenkreis können Sie selbstverständlich die Ihnen zugesandten Berichte und Unterlagen zeigen, um über die Notfallpatenschaft zu informieren und zu berichten, wie wichtig schnelle und unbürokratische Hilfe im Katastrophenfall ist

Sie haben noch eine Frage oder ein Anliegen? 

Lisa Stoiber und Gila Egger von der Paten- und Spenderbetreuung Kindernothilfe Österreich (Quelle: Martin Gröbner)

Lisa Stoiber oder Gila Egger helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: 01/513 93 30

Anfrage an Paten und Spenderservice

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildung für Kinder in Äthiopien

In Nordäthiopien sind ein Leben auf der Straße, Unterernährung und schwere körperliche Arbeit Alltag vieler Kinder. Im Kindernothilfeprojekt bekommen Mädchen und Buben eine Chance auf Bildung und ein besseres Leben.
Mehr erfahren

Schutz für Kinder im Libanon

Im Libanon gehören Unsicherheit, Angst, Lärm, schlechte Hygienestandards, Gewalt und gesellschaftliche Isolation zum bitteren Alltag vieler Mädchen und Buben. In unseren Hilfsprojekten finden sie Zuflucht und Hoffnung.

Mehr erfahren

Ein sicheres Zuhause für Kinder in Haiti

Kinder in Haiti wachsen oft in extremer Armut und ohne ihre Eltern auf. Immer wieder zerstören Naturkatastrophen Millionen von Existenzen. Im Kindernothilfeprojekt helfen wir Kindern aus ihrer Notsituation auszubrechen. 
Mehr erfahren