Kindernothilfe Österreich. Kindern Zukunft schenken.

Ein Benefizkonzert für ukrainische Kinder

Die Schüler*innen des Erich Fried Realgymnasiums Wien IX haben das vergangene Schuljahr diesmal ganz besonders ausklingen lassen. Nämlich mit einem Benefizkonzert für ukrainische Kinder.

Dieses großangelegte Konzert war binnen weniger Stunden ausverkauft und wurde – aufgrund des starken Interesses – auch online über YouTube gestreamt. Nach dem erfolgreichen musikalischen Abend, konnten die jungen Musiker*innen stolz eine großzügige Spendensumme für die kleinen Kriegsopfer übergeben, bevor sie in die wohlverdienten Ferien starteten.
Mehr anzeigen
„Ich hatte dieses Jahr die Ehre beim Benefizkonzert teilnehmen zu dürfen, mit dem Wissen etwas Gutes zu tun. Wir strengten uns ganz besonders in unseren Beiträgen an, um möglichst viel Spendengeld sammeln zu können und damit den Kindern aus der Ukraine, die in Lagern in Moldau einstweilig hausen müssen, helfen zu können. Es fühlt sich gut an, dass ich meine Freude, die ich selbst an diesem Konzert hatte, nun auch dank der finanziellen Unterstützung teilen konnte.“, so die Moderatorin und Sängerin Miriam T.
Mehr anzeigen

Das Schulkonzert – veranstaltet von Mag. Dr. Alice Heregger und Mag. David Thallinger – fand heuer erstmals in der Geschichte des Erich Fried Realgymnasiums in Kooperation mit den Instrumentalpädagog*innen des im Jahr 2019 gegründeten Vereins Soundsc(h)ool statt. Zwei besondere Höhepunkte sollten dieses Konzert zusätzlich bereichern: Zum einen der erste öffentliche Auftritt der neu gegründeten und aus Schülern des Erich Fried Realgymnasiums bestehenden Band „Ludex“, zum anderen die Uraufführung des Stückes „Freundschaft“. Das Werk für Solistin, Ensemble und Chor in persischer Sprache war von Soundsc(h)ool-Klavierlehrer und Komponist Ahmadreza Golkar extra für die Schüler*innen komponiert worden.

Das folgende Interview wurde im Vorfeld zum besseren Verständnis des Werkes gestaltet:

Mehr anzeigen

Nach wunderbaren Beiträgen im Konzert konnten schließlich dank der Zusammenarbeit mit dem Elternverein, der ein tolles Buffet gerichtet hatte, den Kunsterzieherinnen, die mit den Schüler*innen schöne Exponate gebastelt und zum Verkauf bereitgestellt hatten sowie einer Tombola-Aktion, die spontan von Schülerinnen aus der 7. Klasse veranstaltet worden war, insgesamt 1.374 € lukriert werden! Da das BRG 9 ganz konkrete Vorstellungen für die Verwendung ihrer Spende hatte, nämlich ukrainischen Kindern direkt finanziell zu helfen, fiel ihre Wahl auf die Kindernothilfe.

Wir freuen uns sehr über das großartige Engagement der Künstler*innen und sagen Danke für die wertvolle Unterstützung unserer Arbeit für Kinder in Not.

Mehr anzeigen